Allgemeine Geschäftsbedingungen


Für die Geschäftsbeziehung des Eberhard Hofer-Shops gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zwischen Firma Hofer Eberhard und dem Besteller.


1. Allgemeines

Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen sind wesentliche Bestandteile eines jeden Auftrages. Mündliche oder telefonische Vereinbarungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.


2. Lieferbedingungen

Der Versand geschieht stets auf Gefahr des Käufers. Transportschwierigkeiten, technische Störungen im Betrieb oder in den Betrieben unserer Lieferanten berechtigen uns die Lieferzeit zu verlagern, ohne dass der Auftraggeber hieraus Ansprüche ableiten kann. Bei Lieferverzögerungen, die durch den Käufer oder durch dritte Personen verursacht werden, müssen die von der Firma gelieferten Materialien zur Gänze bezahlt werden und die Zahlungsbedingungen genau wie vereinbart eingehalten werden. Im Falle einer vereinbarten Abänderung des Auftrages ist die Lieferfirma berechtigt den Liefertermin neu zu bemessen. Ein Schadenersatzanspruch wegen Nichterfüllung oder wegen Verzuges wird nicht gewährt. Auch wenn die Ware an den vereinbarten Bestimmungsort verkauft wurde, geht das Transportrisiko zu Lasten des Empfängers, es sei denn, das Verschulden ist grob fahrlässig der Lieferfirma zuzumessen. Die Angaben in den Beschreibungen über Leistungen, Gewicht usw. sind als annähernde Angaben zu betrachten. Ab Übernahme des Kaufgegenstandes trägt der Käufer das volle Risiko und die Verantwortung hierfür, weshalb die Verkaufsfirma von jeder weiteren Verantwortung entlastet bleibt.


3. Preis

Preiserhöhungen wegen Steigerung der Gestehungskosten (Fabrikpreise, Devisenkurs, Frachttarife, Zoll, Importmaßnahmen usw.) zwischen Bestellung und Lieferung gelten als vereinbart und werden fakturiert. Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Der zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Preis ist verbindlich. Firma Hofer Eberhard behält sich das Recht vor, die Preise ohne vorhergehende Ankündigung zu ändern.


4. Zahlungsbedingungen

Wenn vereinbarte Zahlungstermine überschritten werden, ist die Firma berechtigt, Wechsel (Tratte) mit Fälligkeit bei Sicht auszustellen. Alle Verkaufsgegenstände bleiben gemäß Art. 1523 und 2762 des B.G.B. bis zur vollständigen Abdeckung sämtlicher aus dem Kaufvertrag entstandenen Verpflichtungen des Käufers Eigentum der Verkaufsfirma.


5. Reklamationen

Reklamationen jeder Art müssen innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich uns gegenüber unter genauer Angabe der einzelnen Mängel erfolgen. Berechtigte Beanstandungen etwaiger Mängel werden nach vorheriger Prüfung behoben oder es wird ein gleichwertiger Ersatz geliefert. Bei Naturprodukten, z.B. Holz oder Wolle, sind Abweichungen in Farbton, Maserung, Struktur und Geruch kein Reklamationsgrund. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Für nicht innerhalb der genannten Fristen beanstandete Mängel übernimmt Firma Hofer Eberhard keinerlei Haftung.


6. Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht gilt bis zum 14. Tag ab Erhalt der Ware. Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen.


7. Schiedsgerichtsklausel

Die Vertragspartner vereinbaren, dass sie alle Rechtsstreitigkeiten, mit Ausnahme der gerichtlichen Mahnverfahren, die aus dem gegenständlichen Vertrag entstehen können, im schiedsrichterlichen Verfahren entscheiden lassen. Das Schiedsgericht besteht aus drei Personen, wobei jede Vertragspartei einen Schiedsrichter ernennt, der 3. Schiedsrichter wird einvernehmlich von den zwei Vertragsparteien namhaft gemachten Schiedsrichtern bestellt. Kommt über die Bestellung des dritten Schiedsrichters keine Einigung zustande, so wird der Präsident des Landesgerichtes Bozen ernannt die Bestellung vorzunehmen. Gerichtsstand ist Bozen/Italien.


8. Erfüllungsort

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Ort der Rechnungsausstellung.


9. Wirkung

Naturprodukte, z.B. Holz oder Wolle, können im Laufe der Zeit den Geruch verlieren, daher ist dies kein Reklamationsgrund. Firma Hofer Eberhard garantiert weder eine medizinische noch eine heilende Wirkung der Produkte. Für Zusatzprodukte die im Eberhard Hofer-Shop angeboten werden, haftet ausschließlich der Hersteller.


10. Auseinandersetzung

Der Unterfertigte erklärt für sich und als gesetzlicher Vertreter seiner Betriebe die obenangeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen im besonderen die Punkte 1, 2, 3, 4, sowie 5, 6, 7, 8, 9, 10 gelesen und verstanden und genehmigt zu haben, gemäß den Bestimmungen der Art. 1341 und 1342 des italienischen BGB.


11. Datenschutz

Im Sinne der Bestimmungen über den Datenschutz (G. 196/2003) informieren wir Sie, dass Ihre Daten für den Zweck der Durchführung des Auftrages und um den steuerlichen Bestimmungen zu entsprechen in elektronischen Archiven gespeichert werden. Sie können jederzeit Abänderungen, Löschungen oder Informationen diesbezüglich beantragen.

Condizioni generali

1. Condizioni di vendita e di consegna

Per la relazione d'affari di Eberhard Hofer-shop sono solo i seguenti termini e condizioni applicabili, quali esistono al momento dell’effettuato l'ordine fra Firma Hofer Eberhard e il cliente. Questi condizioni di vendita e su consegna sono elementi di ogni ordine. Gli accordi verbali e telefonici abbisognano, per essere validi, della nostra conferma scritta.


2. Condizioni di consegna

La spedizione avviene a rischio dell'acquirente. E' nostra premura provvedere alle consegne entro il più breve tempo possibile. Cause di forza maggiore in particolare scioperi, difficoltà di trasporti, guasti tecnici nel nostro stabilimento ed in quelli dei nostri fornitori ci autorizzano a postporre i termini di consegna senza che il committente possa trarne delle pretese. In caso di ritardo delle consegne dovuto al committente o a terzi, i materiali già prodotti dalla ditta dovranno essere pagati integralmente osservando a partire dalla data di consegna prevista, nell'ordinazione, le condizioni di pagamento convenute. I termini di consegna sono da intendersi non vincolanti, se non vengono espressamente convenuti a scadenza fissa. Vengono concordate tra le parti variazioni dell'ordine, la venditrice e autorizzata a modificare il termine di consegna. Le indicazioni riguardanti prestazioni, peso ecc. sono da considerarsi solo indicazioni di massima. Non viene riconosciuto al compratore un diritto al risarcimento del danno per mora o per inadempimento. Anche se la merce è stata venduta al luogo di destinazione come concordato, il rilascio relativo al trasporto rimane sempre a carico del compratore ad esclusione dei casi di dolo e colpa grave da parte della venditrice. Dal momento della consegna il rilascio e la responsabilità passano al compratore e la venditrice e esonerata da ogni ulteriore responsabilità.


3. Prezzo

Gli aumenti del prezzo per incremento dei prezzi di produzione (prezzi di fabbrica, differenze di cambio valutano, importi doganali, competenze dello spedizioniere, provvedimenti relativi all'importo) tra il momento dell'ordine e la fornitura, sono da considerarsi automaticamente convenuti tra le parti e saranno fatturati. Firma Eberhard Hofer si riserva il diritto di modificare i prezzi senza preavviso.

4. Modalità di pagamento

Se il committente - compratore non paga alle scadenze pattuite, la venditrice è autorizzata ad emettere tratta con scadenza a vista. Tutti gli articoli venduti rimangono ai sensi degli art. 1522 e 2762 Cod. Civ. di proprietà della venditrice fino a quando la committente non avrà provveduto a soddisfare tutti i suoi impegni derivanti dal contratto stesso.


5. Reclami

Reclami di qualsiasi natura nei nostri confronti dovranno essere fatti per iscritto entro 8 giorni dal ricevimento della merce con indicazione precisa dei singoli difetti che, se giustificati, previo esame, saranno eliminati, a nostro giudizio o direttamente o mediante fornitura sostitutiva equivalente. È inammissibile ogni pretesa maggiore. Il legno è un prodotto naturale. Lievi differenze nella tonalità, di colore, di grana, di consistenza e di l'odore sono possibili e non danno diritto a reclamo. Ulteriori pretese sono esclusi. Per entro i termini non specificati vizi non è responsabile la Firma Eberhard Hofer.


6. Diritto di recesso

Il diritto di recesso è valido fino al terzo giorno di ricevimento della merce. Quando il cliente vuole esercitare il diritto di recesso, deve lui sostenere i costi del ritorno.


7. Clausola Arbitrale

Le parti contraenti convengono di sottoporre tutte le controversie ad eccezione dei procedimenti monitori giudiziali a decisione arbitrale che potranno sorgere da presente contratto. Il collegio arbitrale si compone di tre giudici conciliatori di parte ed. in caso di disaccordo, dal presidente del Tribunale di Bolzano. Per il procedimento arbitrale saranno applicate le norme relative al codice di procedura civile. Foro competente è quello di Bolzano, Italia.


8. Luogo di adempimento

Luogo di adempimento della fornitura e del pagamento è quello in cui viene emessa la fattura.


9. Effetto

Il legno è un prodotto naturale e può perdere nel tempo l'odore, quindi questo non è un motivo di reclamo.Firma Hofer Eberhard. non garantisce un effetto medico né un effetto curativo. I prodotti aggiunti che sono offerti su Eberhard Hofer-shop, sono di esclusiva responsabilità del produttore.


10. Controversie

Il sottoscritto dichiara di approvare per se in quale legale rappresentante della ditta contraente le clausole sopra riportate ed in particolare le clausole sub. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 anche ai sensi ed agli effetti degli art. 1341 e 1342 cod. civ. italiano e dichiara di avere attentamente letto tutte le clausole sopra e di approvare espressamente e di conoscere.


11. Trattamento dei dati Personali

Ai sensi della normativa sulla tutela dei dati personali (196/2003) informiamo che i Vostri dati vengono memorizzati in archivi elettronici, per dare esecuzione dell'ordine impartito per osservare le norme fiscali. Potrete chiedere in ogni momento modifiche cancellazioni ed informazioni relative.